9 junge Männer erheben ihre Stimmen

Die Idee, gemeinsam zu singen, entstand im Sommer 2008, als die beiden gut befreundeten Volksmusikgruppen "Flohhüpfer" (Martin Kraus, Georg Langer und Raphael Strass) und "Junior Saitenhüpfer" (Sebastian Reiß, Stephan Strass und Lukas Langer) gemeinsam einen Kurs besuchten. Schnell fand sich eine Referentin, die mit  den damals sechs Teenagern zwei Lieder einstudierte. Nach einem mehr als gelungenen Auftritt, war klar, dass man das weiterführen muss. So begann im Herbst darauf die regelmäßige Probenarbeit. Nach einigen Wochen konnte auch Thomas Gordon als Unterstützung im Tenor dazugewonnen werden. Als dann im darauffolgenden Jahr Klaus Langer von seinem Auslandsdienst zurückkam, war das Doppelquartett komplett. Seit Winter 2011 verstärkt uns Christian Sigl aus Untermallebarn im 1. Bass.

 

Der Name "Männerchor Breitenwaida" mag etwas lustig klingen, wenn man bedenkt, dass es sich dabei um eine Hand voll junger Leute handelt und nicht um einen 40 Mann starken Chor; aber gerade dieses Argument hat uns bestärkt, bei diesem Namen zu bleiben. In den letzten Jahren hat das Singen im Männerchor sehr an Image verloren, und so wird man oft mit den Vorurteilen "altmodisch, überaltert,..." konfrontiert. Dass dies nicht immer unbedingt so sein muss, beweist der Männerchor Breitenwaida. Im Repertoire stehen nicht nur Klassiker der Männerchorliteratur, sondern auch moderne Lieder aus den Charts.

 

Der Männerchor Breitenwaida zeichet sich dadurch aus, dass 8 der 9 Männer in Breitenwaida (ca 900 Einwohner) wohnen. Ebenso ist die Gemeinschaft innerhalb des Chores mit keinem anderen Chor vergleichbar. Das liegt daran, dass alle Sänger eine langjährige Freundschaft verbindet, die durch das Singen vertieft wurde.

 

Unsere nächsten Auftritte erfahren Sie auf der Seite "Aktuelles", oder auf unserer Facebook-Seite, sowie über den Newsletter!

Im April 2013 nahm der Männerchor Breitenwaida beim niederösterreichischen Landesjugendsingen in Grafenegg teil und wurde mit dem Prädikat "Ausgezeichnet" beurteilt. Außerdem qualifizieren sich die acht jungen Männer auch für das Bundesjugendsingen in Kufstein. Hier ein Teil des Programms.

Im April 2014 darf der Männerchor beim österreichweiten Wettbewerb "Österreich singt" das Land Niederösterreich vertreten. Wir freuen uns sehr über die Nominierung und werden unser Bestes geben!

Hier ein kurzer Ausschnitt des Konzerts im Juni 2012.